ÜBER SWESA

ZIEL & ZWECK

Die SWESA steht für eine Wirtschaftspolitik liberaler Prägung, welche die Rahmenbedingungen für innovative KMU’s sowie Startups nachhaltig verbessern will. Vertreten werden dabei sämtliche Firmen und Institutionen, welche die bereits guten wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen erhalten und weiter optimieren wollen. Das Handeln des Verbands fokussiert sich dabei primär auf die Herausforderungen von innovativen KMU’s und technologiegetriebenen Startups. 

Der Verband erreicht seine Ziele durch folgende Mittel und Aktivitäten:

  • Politische Interessensvertretung der Mitglieder

  • Schaffen und Verbessern von Rahmenbedingungen, welche die Attraktivität des Wirtschaftsplatzes Schweiz für innovative KMU’s und Startups nachhaltig sicherstellen 

  • Förderung von Kooperation und Vernetzung zwischen Mitgliedern sowie mit weiteren Organisationen, Unternehmen, Institutionen, Politik, Wissenschaft und Forschung sowie Bündelung ihrer Aktivitäten, insbesondere auch zur Förderung von Innovationen und zum Anschub von Investitionen

  • Förderung von Know-how und Wissensaustausch zwischen Mitgliederfirmen

  • Unterstützung der Parlamentarischen Gruppe Startups und Unternehmertum


Der Verband verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Die Organe sind ehrenamtlich tätig.

 

DER VORSTAND

 
0.jpg

LEA VON BIDDER

CEO & Co-Founder
Ava AG

SWESA Vorstandsmitglied

Maurer_edited.jpg

MARC MAURER

COO
On AG

SWESA Vorstandsmitglied

Heintze.jpg

DÉBORAH HEINTZE

COO & Co-Founder
Lunaphore Technologies SA

SWESA Vorstandsmitglied

Maizar_edited.jpg

KARIM MAIZAR

Head Startup Desk / Partner
Kellerhals Carrard

SWESA Vorstandsmitglied

SIMON ENDERLI

stv. Geschäftsführer
Swiss Entrepreneurs Foundation

Präsident SWESA

Alle Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

©2020 Swiss Entrepreneurs & Startup Association